Audi Zentrum, Wuppertal

Servicezentrum mit Zukunftsperspektive

Für das Audi Zentrum in Wuppertal setzen Schormann Architekten & Ingenieure das neue Architekturkonzept von Audi für den größten eingeschossigen Betrieb in Deutschland um. In Sichtweite zum VW-Betrieb von Gottfried Schultz an der Uellendahler Straße erhält Audi einen eigenständigen und markengerechten Auftritt.

Das bestimmende Element der neuen Audi Terminal-Architektur ist die Dynamik der asymmetrischen Kurve als dreidimensional raumbildende Form. So entstehen gekurvte Räume und geneigte Wände, die in einen klaren geometrischen Baukörper eingebunden sind und dessen Architektur definieren. Für das Audi Zentrum Wuppertal wurde ein neun Meter hoher Kubus mit einem Galeriegeschoss als frei tragende Stahlkonstruktion konzipiert. In die silberfarbene gekantete Aluminium-Lochblechfassade sind schräg angeschnittene Glasflächen eingelassen, die wie überdimensionale Schaufenster den Blick auf den weiten Ausstellungsraum freigeben. Die Über-Eck-Verglasung öffnet sich zur Uellendahler Straße sowie zur Hauptzufahrt über den Kundenparkplatz.

Eckdaten

Projektleitung:Dipl.-Ing. Chritoph Sobotta